17 Momente, in denen Uni-Gruppenarbeiten der Horror sind

Von Lisa Eißfeldt und Julia Rieke
ARCHIV - Müll ragt am 28.12.2012 in Berlin aus einem Mülleimer der Berliner Stadtreinigugn (BSR). Berliner Straßen mit vielen Geschäften und Kneipen werden seit Anfang des Jahres häufiger gereinigt. Der Kampf gegen den Müll ist damit aber noch nicht gewonnen. Denn vom «To Go»-Kaffeebecher bis zur Salatschale entsteht in einer mobileren Gesellschaft auch neuer Abfall. Foto: Britta Pedersen/dpa (zu dpa "Müll in der Hauptstadt - Sauberkeitskampagne für Berlin gefordert" vom 26.02.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
ARCHIV - Müll ragt am 28.12.2012 in Berlin aus einem Mülleimer der Berliner Stadtreinigugn (BSR). Berliner Straßen mit vielen Geschäften und Kneipen werden seit Anfang des Jahres häufiger gereinigt. Der Kampf gegen den Müll ist damit aber noch nicht gewonnen. Denn vom «To Go»-Kaffeebecher bis zur Salatschale entsteht in einer mobileren Gesellschaft auch neuer Abfall. Foto: Britta Pedersen/dpa (zu dpa "Müll in der Hauptstadt - Sauberkeitskampagne für Berlin gefordert" vom 26.02.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit Foto: dpa/Britta Pedersen