Uno-Bericht zu Somalia 258.000 Menschen sterben bei Hungerkatastrophe

Bei der Hungerkatastrophe in Ostafrika gab es viel mehr Todesopfer als bislang angenommen. Laut einem Uno-Bericht starben in Somalia fast 260.000 Menschen. Hunderttausende mussten aus dem Land fliehen, 13 Millionen Personen waren in der Region von der Dürre betroffen.
Flüchtlinge in Somalia (Foto von 2011): Hungerkatastrophe bekannt

Flüchtlinge in Somalia (Foto von 2011): Hungerkatastrophe bekannt

Foto: TONY KARUMBA/ AFP
ulz/AFP
Mehr lesen über