Vorwurf von Uno-Expertinnen US-Bundesstaaten nutzen Coronakrise anscheinend im Kampf gegen Abtreibung

Uno-Expertinnen werfen acht US-Bundesstaaten vor, die Coronakrise als Vorwand zu nutzen, um Frauen einen Schwangerschaftsabbruch zu verwehren. Die Gruppe sieht "ein Muster von Restriktionen und Rückschritten".
Demonstration für Frauenrechte in Alabama (Archiv)

Demonstration für Frauenrechte in Alabama (Archiv)

Foto: Butch Dill/ AP
kko/dpa