Unorthodoxer Beziehungsratgeber Die Kirche von England preist das Wunder Sex

Seid fruchtbar und mehret euch - und habt im Bett richtig Spaß! So predigt es ein Vikar der Anglikanischen Kirche in seinem neuen Ratgeber: Das Buch "Growing Together" soll die Schäfchen der Gemeinde enger zusammentreiben.


London - "Sex ist durchaus etwas Wundervolles, etwas, das man feiern muss." Ein Satz, der auch von Erotik-TV-Fachfrau Erika Berger stammen könnte - tatsächlich aber steht das Liebesgebot in einem Buch der Kirche von England.

Angesichts der allgemein hohen Scheidungsrate, entschloss sich Vikar Andrew Brody dazu, einen Ratgeber für das harmonische Miteinander zu veröffentlichen. Brody, der selbst verheiratet und Vater von vier Kindern ist, will so seinen Schäfchen nahelegen, sich "gegenseitig im Bett zu unterrichten und voneinander zu lernen".

Trotz aller offenen Worte, soll es sich laut Brody bei seinem Werk "Growning Together" jedoch keineswegs um eine Art Fummel-Fibel von Gottes Gnaden handeln. "Ich möchte nicht, dass die Leute den Eindruck bekommen, die Kirche schaue nun in die Schlafzimmer. Es geht vielmehr darum, miteinander zu reden", sagt Brody. Wie wichtig dem Geistlichen seine aufklärerische Mission ist, belegt er im Buch anhand eines Beispiels: Die Beziehung eines Paares drohte zu scheitern, heißt es da, weil sie einfach keine Kinder bekamen. Wie sich später herausstellte, hatten beide niemals Geschlechtsverkehr.

Neben dem Kapitel "Sex" enthält Brodys Werk übrigens auch Informationen über Haushaltsführung, Kinderpflege und Beerdigungen.

dek/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.