US-Amerikaner schwimmt über die Grenze Flucht nach Pjöngjang

Schwimmend und vor allem illegal soll ein Texaner über die Grenze nach Nordkorea gelangt sein. Dort rechnete er öffentlich mit der Regierung in seinem Heimatland ab. Jetzt meldete sich seine Mutter mit einer Erklärung zu Wort.
Pressekonferenz in Pjöngjang: Texaner Martinez wettert gegen die USA

Pressekonferenz in Pjöngjang: Texaner Martinez wettert gegen die USA

Foto: REUTERS/ KCNA
ala
Mehr lesen über
Verwandte Artikel