Pfeil nach rechts

US-Universität Harvard In Menschenhaut eingebundenes Buch entdeckt

Tests haben die gruselige Vermutung bestätigt: Ein Buch des französischen Schriftstellers Arsène Houssaye aus dem 19. Jahrhundert hat einen Einband aus menschlicher Haut. Das Werk gehört zu den Beständen der Harvard-Universität.
Buch "Des destinées de l'âme": Einband aus Menschenhaut

Buch "Des destinées de l'âme": Einband aus Menschenhaut

AFP/Houghton Library, Harvard University
wit/AFP