US-Urteil Raucher bekommt weniger Schadenersatz

Der Tabakkonzern Philip Morris soll einem krebskranken Raucher nur noch 100 Millionen Dollar Schadenersatz zahlen. Ursprünglich war die Rekordsumme von drei Milliarden Dollar als Urteil verhängt worden.