780.000 Dollar Mann aus North Carolina füllt Lottoschein zweimal aus – und gewinnt

Zwei identische Tipps, zwei identische Gewinne: Ein Mann aus North Carolina hat bei einer Lotterie gleich doppelt gewonnen. Geplant war das nicht.
Geldregen für einen Mann aus North Carolina (Symbolbild)

Geldregen für einen Mann aus North Carolina (Symbolbild)

Foto: IronHeart / Getty Images

Reich dank Vergesslichkeit: Ein Mann aus North Carolina hat versehentlich zweimal bei der Lotterie »Lucky for Life« getippt und damit fast den ganz großen Wurf gelandet. Das berichteten US-Medien, darunter CNN  und Fox News  unter Berufung auf die »North Carolina Education Lottery«.

Er habe in seinem Bett gelegen und ein Basketballspiel im Fernsehen angeschaut und sich nicht mehr erinnern können, ob er den Schein ausgefüllt habe oder nicht, sagte Scotty Thomas aus Fayetteville demnach. Daraufhin habe er das Onlineformular ausgefüllt. Erst am nächsten Tag sei ihm klar geworden, dass er zweimal an der Lotterie teilnahm – mit identischen Zahlen.

»Es ist einfach ein Segen«

Bei der Ziehung am 27. November stellte sich dann heraus, dass der Fehler eigentlich keiner war: Thomas gewann den zweithöchsten Preis: Jährlich 25.000 Dollar, bei dem Hauptgewinn beträgt die Summe sogar 365.000 jährlich. »Als mir klar wurde, dass ich gewonnen hatte, musste ich mich auf den Boden legen, weil ich es einfach nicht glauben konnte«, sagte der 49-Jährige. »Es ist einfach ein Segen.«

Statt der jährlichen Zahlung entschied sich Thomas allerdings für eine Pauschalsumme von 390.000 Dollar pro Schein – insgesamt also 780.000 Dollar. Rund 550.000 Dollar blieben ihm Fox News zufolge nach dem Abzug der Steuern. Mit dem Geld wolle Thomas in sein Unternehmen investieren, Rechnungen bezahlen, seiner Familie helfen und vielleicht ein Haus kaufen.

bbr
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.