Reporter vor dem Weißen Haus "Keine Waschbären wurden verletzt"

Korrespondent Joe Johns ging gerade vor dem Weißen Haus auf Sendung, als plötzlich etwas sein Bein umklammert. Der CNN-Reporter wusste sich zu wehren - es war nicht der erste Überfall dieser Art.
DER SPIEGEL