Kinderpornografie und Drogenhandel Zahl der Verbrechen im Vatikan steigt

Die Zahl der Verbrechen im Vatikan steigt, darunter Wirtschaftsdelikte, Pädophilie und Drogenhandel. Bei mindestens einem Fahndungsflop weisen die Ermittler die Schuld von sich. Verantwortlich sei: eine deutsche Tageszeitung.
Generalstaatsanwalt Milano (3. v. l.) und Kollegen: "Unbedachte Verbreitung von Nachrichten"

Generalstaatsanwalt Milano (3. v. l.) und Kollegen: "Unbedachte Verbreitung von Nachrichten"

Foto: GIAMPIERO SPOSITO/ REUTERS
ala