Vatikan Papst trennt sich vom deutschen Kardinal Müller

Kardinal Müller war fünf Jahre als Chef der Glaubenskongregation auch für die Aufklärung von Missbrauch in der katholischen Kirche zuständig. Eine zweite Amtszeit wird ihm der Papst nicht gewähren.
Gerhard Ludwig Müller, Kurienkardinal und Präfekt der Glaubenskongregation

Gerhard Ludwig Müller, Kurienkardinal und Präfekt der Glaubenskongregation

Foto: Armin Weigel/ dpa
hei/dpa