VatiLeaks Papst spricht Kardinalstaatssekretär Bertone Vertrauen aus

Bisher hielt sich Papst Benedikt XVI. in der VatiLeaks-Affäre sehr zurück, nun hat er Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone öffentlich gestärkt. Er dankte dem zweithöchsten Mann im Vatikan für "diskrete Unterstützung" und "klarsichtigen Rat" - dann flog er in den Sommerurlaub.
Papst Benedikt XVI. und Tarcisio Bertone (l.): "Mein persönliches Vertrauen aussprechen"

Papst Benedikt XVI. und Tarcisio Bertone (l.): "Mein persönliches Vertrauen aussprechen"

Foto: Andrew Medichini/ ASSOCIATED PRESS
siu/AFP/AP
Mehr lesen über