Verdächtiges Gepäckstück Warschauer Flughafen evakuiert

Die Entdeckung eines verdächtigen Gepäckstücks hat zur kompletten Räumung des Warschauer Flughafens geführt. Sämtliche Flüge wurden bis auf weiteres ausgesetzt.


Warschau - Wie der polnische Nachrichtensender TVN 24 berichtete, wurden Flughafenmitarbeiter und Reisende außerhalb des Gebäudes in Sicherheit gebracht. Das verdächtige Gepäckstück am Terminal 1 des größten polnischen Flughafens soll nun von Sprengstoffexperten untersucht werden.

In Polen, das zu den Alliierten der USA im Irakkrieg gehörte und 1500 Soldaten im Irak stationiert hat, wurden die Sicherheitsmaßnahmen an Flughäfen und Bahnhöfen nach den Terroranschlägen von London erhöht.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.