Vereinigte Arabische Emirate Frachtmaschine in Schardscha abgestürzt

Unglück in den Vereinigten Arabischen Emiraten: Eine Frachtmaschine ist in der Nähe des Flughafens von Schardscha abgestürzt. Laut einem Bericht der Zeitung "Gulf News" sind mehrere Menschen ums Leben gekommen.


Dubai - Wie die Flughafenbehörde des Emirats in Schardscha mitteilte, stürzte die sudanesische Boeing 707 kurz nach dem Start in die Wüste. Die Polizei wollte zunächst keine Einzelheiten zu dem Absturz und möglichen Opfern mitteilen. Der Flughafen wurde nach dem Unglück für den Luftverkehr geschlossen.

Die Zeitung "Gulf News" meldet, dass das Frachtflugzeug aus dem Sudan während des Starts umgekippt und in Flammen aufgegangen sei. Sechs Menschen seien bei dem Unglück ums Leben gekommen, schreibt die Zeitung.

Schardscha grenzt an die Wirtschafts- und Tourismusmetropole Dubai.

Zur Ursache lagen zunächst keine Angaben vor. Von dem Wrack der Maschine stieg Rauch auf, Rettungskräfte eilten zur Unglücksstelle.

In Schardscha hatte sich im Februar 2004 ein schweres Unglück mit einer iranischen Passagiermaschine ereignet. Bei dem Absturz an dem Flughafen starben 43 Menschen. Ursache des Unglücks waren seinerzeit laut Behörden technische Probleme.

han/dpa/AP/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.