Vergangenheitsbewältigung Margot Honeckers Sehnsucht nach dem Winterwald

Seit zehn Jahren lebt Margot Honecker, 75, in Santiago de Chile. Die Frau des ehemaligen Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker scheut die "Vertreter des schreibenden Medienkapitals". Doch nun empfing sie einen Journalisten. Die meistgehasste Frau der DDR zeigt sich als überzeugte Kommunistin - führt jedoch ein ganz und gar bürgerliches Leben.
Von Alexander Schwabe