Verona Feldbusch Weinkrampf im TV

Tränen in der "Johannes B. Kerner-Show". Verona Feldbusch hat bei der Aufzeichnung der Sendung, die heute Abend ausgestrahlt wird, einen Weinkrampf erlitten, als sie über ihren Ex-Mann Dieter Bohlen sprach.


Kurz vor dem Tränenausbruch: Verona bei Kerner
DPA

Kurz vor dem Tränenausbruch: Verona bei Kerner

Hamburg - Feldbusch unterhielt sich mit Kerner über das Ende ihrer kurzen Ehe mit Schlagersänger Bohlen vor etwa fünf Jahren. Sie berichtete, dass er sie geschlagen habe. Später aber habe er behauptet, sie lüge, wenn sie davon spreche, er habe ihr Schläge versetzt. "Das hat das Fass zum Überlaufen gebracht", sagte ihr Manager Alain Midzic. "Dann brach sie in Tränen aus."

"Ich habe mich noch nie so schäbig gefühlt", sagte Feldbusch in der Sendung. Sie konnte das Gespräch erst nach einer kurzen Unterbrechung fortsetzen. Moderator Kerner bot der TV-Entertainerin an, die Aufzeichnung abzubrechen, Feldbusch lehnte aber ab. Sie bestand darauf, weiter zu reden, und wollte auch, dass die Sendung, die am Mittwochabend um 23.15 Uhr gezeigt wird, ungeschnitten ausgestrahlt werde.

Aus der Kerner-Redaktion hieß es am Mittwoch lediglich, dass Verona Feldbusch, die vorher über ihre Jugend, einen schweren Verkehrsunfall und die Scheidung ihrer Eltern berichtet hatte, sichtlich bewegt gewesen sei.

Das ZDF sendet erstmals am Mittwoch eine "Johannes B. Kerner"-Ausgabe. Aus Senderkreisen hieß es, dass Feldbusch eigentlich für die reguläre Donnerstagausgabe vorgesehen gewesen sei, aber eine privatere Atmosphäre für sich gewünscht habe. Somit habe man einen Extra-Sendeplatz geschaffen. Ab Januar nächsten Jahres wird Kerner viermal in der Woche auf Sendung gehen.

© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.