Verstrahltes Gebiet Japan will kurze Rückkehr in Sperrzone erlauben

Mit dem Einsatz von Stickstoff versuchen die Rettungskräfte, neue Explosionen im AKW Fukushima zu verhindern. Die Regierung erwägt, den Anwohnern eine kurzzeitige Rückkehr in das Evakuierungsgebiet zu erlauben - um Wertgegenstände aus den verlassenen Wohnungen zu sichern.
Greenpeace-Strahlenmessungen in der Präfektur Fukushima: Rückkehr in die Sperrzone?

Greenpeace-Strahlenmessungen in der Präfektur Fukushima: Rückkehr in die Sperrzone?

Foto: AFP/ Greenpeace
hut/dpa