Pfeil nach rechts

Vertriebene Juden aus Spanien und Portugal Ein Pass für die Nachfahren

Ende des 15. Jahrhunderts stellten Spanien und Portugal jüdische Bürger vor die Wahl: katholisch werden oder das Land verlassen. Mehr als fünf Jahrhunderte später stellen beide Länder den Nachfahren nun eine Wiedereinbürgerung in Aussicht.
Hubert Kahl, dpa/gam
Mehr lesen über