Tier macht Sachen Taube rettet Temposünder

"Eigentlich hätte die Taube auch ein Bußgeld verdient", sagte die Polizei, weil auch die Taube in der Tempo-30-Zone viel zu schnell unterwegs gewesen sei
Kreispolizeibehörde Viersen

"Eigentlich hätte die Taube auch ein Bußgeld verdient", sagte die Polizei, weil auch die Taube in der Tempo-30-Zone viel zu schnell unterwegs gewesen sei


Zur richtigen Zeit am richtigen Ort war diese Taube in Viersen - zumindest für den Autofahrer, der in einer Tempo-30-Zone sonst ein Bußgeld kassiert hätte. Weil die Flügel des Vogels jedoch sein Gesicht verdecken, ist das Blitzerfoto ungültig.

Laut Polizei war der Mann vergangene Woche mit 54 Kilometer pro Stunde in einer Tempo-30-Zone in Viersen von einer Radarfalle geblitzt worden. "Dies hätte für ihn ein Bußgeld in Höhe von 105 Euro bedeutet, wenn ihm diese Fahrt nachzuweisen wäre", teilte die Polizei mit. Die Ordnungshüter nahmen es in diesem Fall jedoch mit Humor: "Eigentlich hätte die Taube auch ein Bußgeld verdient, denn sie war ja schließlich auch zu schnell unterwegs."

Mehr kuriose Blitzerfotos finden Sie in diesem einestages-Artikel.

one/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.