Volksverhetzung Gericht verurteilt Holocaustleugner Williamson

Saftige Strafe für einen Unbelehrbaren: Das Amtsgericht Regensburg hat den Bischof Williamson wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro verurteilt. Der Geistliche hatte den Holocaust geleugnet.
Bischof Williamson: "Ich glaube, es gab keine Gaskammern"

Bischof Williamson: "Ich glaube, es gab keine Gaskammern"

Foto: ddp
jdl/dpa/AFP/apn