Korruptionsaffäre in Spanien: Skandal im Königshaus
Foto: NICHOLAS KAMM/ AFP
Fotostrecke

Korruptionsaffäre in Spanien: Skandal im Königshaus

Prinzessin unter Verdacht Tiefpunkt für Spaniens Monarchie

Es ist ein beispielloser Vorgang in der Geschichte der spanischen Monarchie: Infantin Cristina muss als Verdächtige vor Gericht erscheinen. Für das ohnehin angeschlagene Königshaus ist die Vorladung eine weitere Demütigung.
Von Angelika Stucke
Mit Material der Agenturen