Vote for Verona Feldbusch will in die Politik

Werbestar Verona Feldbusch hat offenbar Blut geleckt. Kurz nach der Fernsehdiskussion mit Feministin Alice Schwarzer kündigt Feldbusch an, möglicherweise in die Politik zu gehen.


Verona Feldbusch
AP

Verona Feldbusch

München - Nach der TV-Diskussion mit Schwarzer habe sie Briefe von politischen Parteien erhalten, die sie aufgefordert hätten, sich zu engagieren, sagte die 33-Jährige der Illustrierten "Bunte". Welche Politiker, ob etwa Guido Westerwelle oder Jürgen Möllemann, sie motiviert haben wollen, wurde zunächst nicht bekannt.

"Man hat oft zu mir gesagt, ich wäre eine Kindfrau. Das mag ja sein, und deshalb möchte ich etwas für Kinder tun", erklärte Feldbusch zu ihrem möglichen Engagement. Da käme die Politik gerade recht. In ein bis zwei Jahren könne sie sich ein Engagement gut vorstellen.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.