Schleswig-Holstein Totes Baby auf Feld entdeckt - Festnahme bei Wacken-Festival

Der Fund einer Babyleiche in Schleswig-Holstein gibt Rätsel auf. Die Polizei nahm die mutmaßliche Mutter auf dem Wacken-Festival fest.

Die Mutter des toten Babys wurde beim Wacken-Festival festgenommen
FOCKE STRANGMANN/EPA-EFE/REX

Die Mutter des toten Babys wurde beim Wacken-Festival festgenommen


Ein toter Säugling ist am Donnerstagabend in Rieseby in Schleswig-Holstein auf einem Feld gefunden worden. Die Identität der Mutter des Babys sei bekannt, teilte die Staatsanwaltschaft Kiel am Freitag mit.

Die Frau sei auf dem Wacken-Open-Air-Festival festgenommen und anschließend vernommen worden. Sie habe angegeben, dass es sich um eine Totgeburt gehandelt habe. Der Säugling soll schon länger auf dem Feld gelegen haben. Zwischen Rieseby und dem Festival in Wacken liegen knapp 90 Kilometer.

Die Ermittler wollen die Aussage der Frau prüfen. Ein Gutachten der Rechtsmedizin müsse nun klären, "ob es sich um eine Totgeburt gehandelt hat oder anderenfalls ein Tötungsdelikt in Betracht kommt", hieß es vonseiten der Staatsanwaltschaft.

Die Frau soll Mitte 20 sein und aus der Region um Rieseby stammen. Sie ist mittlerweile wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden.

ptz/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.