Zur Ausgabe
Artikel 15 / 75
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Waldbrandbekämpfung Bundespolizei soll für 1,5 Milliarden Euro neue Hubschrauber bekommen

Die Bundespolizei soll nach SPIEGEL-Informationen bis zu 44 neue Transporthubschrauber bekommen. Sie können 3000 Liter Wasser aufnehmen und so besser beim Löschen von Waldbränden aus der Luft helfen.
aus DER SPIEGEL 34/2022
Löschhubschrauber der Bundespolizei in Brandenburg 2019

Löschhubschrauber der Bundespolizei in Brandenburg 2019

Foto: Bundespolizei/ DPA

Nach zahlreichen verheerenden Waldbränden  soll die Bundespolizei bis zu 44 neue Transporthubschrauber bekommen. »Mit 1,5 Milliarden Euro über die nächsten Jahre ist es eine der größten Investitionen in die Bundespolizei überhaupt«, sagte Bundesinnenministerin Nancy Faeser dem SPIEGEL.

Die circa 12 Tonnen schweren Fluggeräte können nach Angaben der SPD-Politikerin aus Flüssen und Seen Wasser zum Löschen aufnehmen und bis zu 3000 statt bisher bis zu 2000 Liter auf einmal befördern. Zwar sei die Bekämpfung von Waldbränden nicht die Hauptaufgabe der Bundespolizei-Hubschrauber, »aber eine wichtige Unterstützung gegenüber den Ländern«, betonte Faeser.

Aus: DER SPIEGEL 34/2022

Der Klassensprecher

Mit seiner ungewöhnlichen Art, zu den Menschen zu sprechen, ist Robert Habeck in der Krise einer der beliebtesten Politiker der Bundesregierung geworden. Ist der Wirtschaftsminister authentisch? Oder steckt eine Masche dahinter? Im Koalitionsstreit um die Gaskrise muss er seine Widersacher erst überzeugen.

Lesen Sie unsere Titelgeschichte, weitere Hintergründe und Analysen im digitalen SPIEGEL.

Zur Ausgabe

Welcher Hersteller bei der Beschaffung zum Zuge kommt, ist noch offen, ein Vergabeverfahren läuft. Die Hubschrauber sollen über Jahre nach und nach ausgeliefert werden und die Transportkapazität der Bundespolizei deutlich erhöhen.

Nach Behördenangaben hat die Bundespolizei in den vergangenen Monaten in den Bundesländern unter anderem beim Löschen von Waldbränden in der Sächsischen Schweiz, der Lieberoser Heide in Brandenburg, im Berliner Grunewald sowie im hessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg geholfen. Insgesamt 327 Stunden waren die Hubschrauber der Bundespolizei dabei in der Luft und warfen mehr als vier Millionen Liter Wasser ab.

wow
Zur Ausgabe
Artikel 15 / 75
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.