Jobwelt Warum 15 Stunden Arbeit pro Woche für ein gutes Leben ausreichen

Es klingt wie ein Traum: nur noch 15 Stunden pro Woche arbeiten – und trotzdem gut leben. Das sei möglich, sagt der Niederländer Rutger Bregman. Doch wir stünden uns selbst im Weg.
Foto: Jiri Buller / Lumen / VISUM

Sie können den Artikel leider nicht mehr aufrufen. Der Link, der Ihnen geschickt wurde, ist entweder älter als 30 Tage oder der Artikel wurde bereits 10 Mal geöffnet.

Bregman, 30, ist Historiker und Autor und lebt in Utrecht. Er schreibt für das von Lesern finanzierte Onlinemagazin The Correspondent. Zuletzt erschien sein Buch "Utopien für Realisten", das in mehr als 20 Sprachen übersetzt wurde. 

SPIEGEL: Herr Bregman, wie viel arbeiten Sie im Schnitt?

Bregman: Bestimmt 60 oder 70 Stunden pro Woche. Aber ich liebe das Schreiben.

SPIEGEL: Das ist ziemlich inkonsequent. Schließlich plädieren Sie für eine 15-Stunden-Woche. Wie kommen Sie darauf, dass wir unsere Arbeitszeit mehr als halbieren könnten?

Bregman: Das ist ja nicht meine eigene Idee. John Maynard Keynes, der brillante britische Ökonom, der noch immer in jedem Wirtschaftslehrbuch steht, hat sie 1930 in einem Essay beschrieben, der ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Keynes sagte voraus, dass die Menschen im Jahr 2030 nur noch 15 Stunden pro Woche arbeiten würden. Für Keynes war dies das Versprechen des Kapitalismus: dass wir irgendwann so reich sein würden, dass wir es uns leisten können, weniger zu arbeiten.

SPIEGEL: Wir sind heute von einer 15-Stunden-Woche weit entfernt. Was ist schiefgelaufen?

Weiterlesen mit SPIEGEL plus

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden SPIEGEL-Abo.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen – von Reportern aus aller Welt. Jetzt testen.

Ihre Vorteile:

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich.
  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App.
  • Einen Monat für einen Euro testen. Einmalig für Neukunden.
Jetzt für 1 Euro testen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Weiterlesen mit SPIEGEL+

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Freier Zugang zu allen Artikeln, Videos, Audioinhalten und Podcasts

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App

  • DER SPIEGEL zum Anhören und der werktägliche Podcast SPIEGEL Daily

  • Nur € 19,99 pro Monat, jederzeit kündbar

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

SPIEGEL+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 19,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um SPIEGEL+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem SPIEGEL-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.