Zur Ausgabe
Artikel 46 / 112

Was haben Sie da gedacht, Frau Malek?

Die amtierende Miss Bayern, Sheila Malek, 21, über einen lustigen Geburtstag
aus DER SPIEGEL 43/2001

»Da ich seit Juni dieses Jahres selbst Parteimitglied der CSU bin, hat es mir großen Spaß gemacht, für Edmund Stoiber zu seinem 60. aus einer Gipstorte zu springen. Zu Beginn seiner politischen Karriere soll er mal gesagt haben: 'Lieber eine dicke Akte als eine dünne Nackte.' Deshalb hockte ich mit einem dicken Aktenordner im Inneren der Torte, hörte mit dumpfer Stimme Herrn Beckstein diese Anekdote erzählen und stieg dann aus, allerdings leicht bekleidet. Herr Stoiber drückte dann Herrn Beckstein den Ordner in die Hand, tanzte mit mir und führte mich schließlich an seinen Tisch. Sehr souverän ist er mit der Situation umgegangen, ein richtiger Gentleman, sehr beeindruckend. Aber: Für Frau Merkel hätte ich das auch gemacht.«

Zur Ausgabe
Artikel 46 / 112
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.