Zur Ausgabe
Artikel 47 / 101

Szene Gesellschaft Was war da los, Herr Edmonds?

Der britische Schausteller Mike Edmonds, 64, über ein menschliches Fitnessgerät
aus DER SPIEGEL 8/2009

»Sie nennen mich den ,Mikro-Mann', das stört mich nicht, als Kleinwüchsiger bin ich schlimmere Spitznamen gewohnt. Viermal in der Woche arbeite ich als menschliches Gewicht in dem Londoner Fitnessstudio Gymbox. Damit die Leute nicht mehr bloß schweigend und stupide an ihren Kraftmaschinen sitzen, kann man bei uns mit Lebendgewichten trainieren. Sobald ein Kunde sich für meine Gewichtsklasse von 55 Kilogramm entschieden hat, klettere ich in einen am Fitnessgerät montierten Hebesitz, schnalle mich an und lasse mich hoch- und runterstemmen. Die meisten wollen von mir angefeuert werden, oft plaudere ich aber auch nur mit meinem schwitzenden und keuchenden Gegenüber. Insgesamt sind wir sechs Gewichte, von der ,Anmutigen Diva' Arti, die 30 Kilogramm wiegt, bis zum ,Super Human' Matt, der 155 Kilo auf die Waage bringt.«

Zur Ausgabe
Artikel 47 / 101
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.