Weihnachten in Koblenz Hanfpflanze als Christbaum

Oh Tannenbaum, oh Hanfbaum: Ein Mann aus Rheinland-Pfalz hat eine zwei Meter hohe Hanfpflanze zum Weihnachtsbaum auserkoren. Den Drogenfahndern erklärte er, er wolle an Heiligabend auch Geschenke darunter legen.

Koblenz - Einen eher ungewöhnlichen Weihnachtsbaum hat die Polizei bei einem Haschisch-Fan in Rheinland-Pfalz entdeckt: Er hatte eine gut zwei Meter hohe Hanfpflanze in einen Christbaumständer gesetzt und mit einer Lichterkette geschmückt, teilte die Polizei in Koblenz am Mittwoch mit.

Auf Nachfrage erklärte der selbst ernannte "Alt-68er" aus dem Westerwald, dass er den "Baum" noch weiter schmücken und an Weihnachten auch die Geschenke darunter legen werde. Der Kommentar der Polizei dazu: "All you need is love - oder: Auch ein Hippie feiert Weihnachten..." Ach ja, zuvor hatten die Drogenfahnder dem Mann noch 150 Gramm Marihuana abgenommen.

jjc/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.
Merkliste
Speichern Sie Ihre Lieblingsartikel in der persönlichen Merkliste, um sie später zu lesen und einfach wiederzufinden.
Jetzt anmelden
Sie haben noch kein SPIEGEL-Konto? Jetzt registrieren