Westfalen Mysteriöse Mordserie vor Fitnessclub

Drei Frauen sind in der Nacht vor einem Fitness-Studio im westfälischen Telgte bei Münster ermordet worden. Die Hintergründe der Bluttat liegen noch völlig im Dunkeln. Nach den Tätern wird gefahndet.

Münster - Anwohner entdeckten in der Nacht gegen 2.00 Uhr drei blutüberströmte Frauen auf dem Parkplatz des Fitnessclubs im Telgter Gewerbegebiet Orkotten und alarmierten Polizei und Notarzt. Bei zwei Frauen im Alter von 30 und 39 Jahren konnte der Arzt nur noch den Tod feststellen, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Eine 34-jährige Frau erlag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Die Opfer lebten den Angaben zufolge in Telgte. Alle drei Frauen waren als Putzfrauen in dem Studio beschäftigt, eine Frau stammte aus der Türkei, eine aus Deutschland und eine vermutlich aus dem ehemaligen Jugoslawien, hieß es.

Über den mutmaßlichen Ablauf der Tat konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission der Kriminalhauptstelle Münster nahmen die Ermittlungen auf. Über die Hintergründe des Verbrechens gab es bislang keine Erkenntnisse. Auch von den Tätern fehlt noch jede Spur.