Wettervorhersage für Deutschland Erst Hitze, dann Starkregen

Sonne satt und Temperaturen bis zu 35 Grad: Laut Vorhersage bleibt es in Deutschland am Wochenende heiß. Für Montag werden teils kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturm erwartet.
Sonnenblumenfeld in Worms: Es bleibt heiß in Deutschland

Sonnenblumenfeld in Worms: Es bleibt heiß in Deutschland

Foto: IMAGO/Frey-Pressebild/Deines / IMAGO/Thomas Frey

Das Wetter in Deutschland soll am Wochenende überwiegend sonnig und trocken bleiben. Der Samstag bringt viel Sonne, wenige Wolken und keinen Niederschlag, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag voraussagte. Allenfalls im südöstlichen Teil des Landes könne es vereinzelt regnen oder gewittern. Mit Temperaturen zwischen 28 und 34 Grad Celsius sei keine Abkühlung zu erwarten. Mit den höchsten Werten ist demnach im Ruhrgebiet zu rechnen.

Das Wetter setzt sich am Sonntag laut DWD überwiegend sonnig und trocken und mit ähnlichen Temperaturen fort. Die Temperaturen liegen demnach zwischen 28 und 35 Grad Celsius, an der Küste etwas darunter.

Am Montag soll sich das Wetter der Vorhersage zufolge  ändern: Der DWD erwartet Schauer und teils kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturm. Dies gelte für alle Landesteile. Im Nordosten bleibe es dennoch heiß mit Höchstwerten zwischen 28 und 33 Grad. Der Rest von Deutschland könne mit 25 bis 30 Grad rechnen, in den westlichen Mittelgebirgen werde etwas kühler.

wit/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.