Wetter am Wochenende »So richtig heiß«

Der Deutsche Wetterdienst rechnet am Wochenende mit Temperaturen von über 36 Grad in Teilen Deutschlands. Abkühlung könnte es ebenfalls geben.
Foto: Roberto Pfeil / dpa

Ein Hochdruckgebiet sorgt in den kommenden Tagen für hochsommerliches Wetter in Deutschland.

Vor allem aus dem Süden und dem Südwesten strömen warme und heiße Luftmassen ins Land, wie Jens Bonewitz von der Vorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erklärte. Die höchsten Temperaturen werden demnach am Wochenende erwartet. Es sei auch mit Gewittern zu rechnen.

Am Donnerstag ziehen dem Meteorologen zufolge im Norden und im Osten teils Wolken auf, einzelne Schauer und Gewitter sind von Bayern bis Sachsen möglich. Die Höchstwerte liegen in der Nordhälfte bei 19 bis 26 Grad, in der Südhälfte bei 26 bis 31 Grad.

Am Freitag kommen laut DWD nur am Alpenrand einzelne Gewitter auf, ansonsten bleibt es trocken und warm bis heiß. Die Temperaturen liegen im Norden bei maximal 23 bis 27 Grad, ansonsten bei 27 bis 32 Grad.

Am Wochenende, so DWD-Experte Bonewitz, werde es im Westen und Südwesten mit teils über 36 Grad »so richtig heiß«. Im Rest des Landes werden Höchstwerte von 27 bis 34 Grad erwartet, an der See 19 bis 23 Grad.

Kräftige Gewitter

Im Nordwesten und Westen könnte es zudem kräftige Gewitter geben, wenngleich die Vorhersage noch nicht sicher sei.

Am Sonntag könnten sich die teils starken Gewitter dann Richtung Mitte und Südosten des Landes verlagern. Richtung Nordwesten soll es sich dann bei schauerartigem Regen abkühlen, während es in der Südosthälfte bei Höchstwerten von 32 bis 35 Grad heiß bleibt.

jpz/dpa
Mehr lesen über