Goldener Oktober T-Shirt-Wetter mit bis zu 24 Grad

Der Sommer geht in die Verlängerung: In den kommenden Tagen soll es vor allem im Süden und Osten Deutschlands mildes Herbstwetter bei wohlig warmen Temperaturen geben.
Herbstlaub in Niedersachsen

Herbstlaub in Niedersachsen

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

In Deutschland wird für die kommenden Tage sonniges und warmes Herbstwetter erwartet. Vor allem im Süden und Osten zeigt sich der Oktober am Mittwoch von seiner besten Seite, wie der Deutsche Wetterdienst in Wiesbaden mitteilt.

Sobald sich der Frühnebel auflöste, ließen »Sonne und T-Shirt-taugliche Höchstwerte bis 24 Grad Spätsommerfeeling aufkommen«, sagte Meteorologe Marcel Schmid. Der Westen und Nordwesten hingegen gelange in den Einflussbereich von Tief Zydrune, das dichtere Wolkenfelder bringe, hieß es. Regen bleibe dennoch die Ausnahme, allerdings seien an der Küste sowie im Bergland stürmische Böen möglich.

Hoch Timeo bestimmt die Wetterlage

Verantwortlich für die warmen Herbsttage ist Hoch Timeo, das derzeit über Europa liegt. Am Donnerstag wird es laut DWD vielfach heiter. Während sich der Himmel im Süden gebietsweise wolkig bis stark bewölkt zeigt, kann sich in den anderen Teilen des Landes verbreitet die Sonne durchsetzen. »Mit 17 bis 22 Grad wird es ein sehr milder Oktobertag«, sagte Schmid.

Auch am Freitag ändere sich nicht viel am Wettergeschehen: Im Westen, in der Mitte und im Nordosten bleibe es meist heiter. Ansonsten wird es laut den Prognosen wechselnd, teils auch stärker bewölkt, im Süden kann es mitunter länger zähen Nebel oder Hochnebel geben. Die Höchsttemperaturen liegen bei 16 bis 22 Grad. Auch am Wochenende wird es voraussichtlich weiter schön bleiben.

ala/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.