Süße Geste Fünfjähriger bekommt eigenes Parkplatzschild

In Wiesbaden parkte ein kleiner Junge gewohnheitsmäßig sein Laufrad immer am selben Platz. Jetzt auch "ganz offiziell". Dafür hat ein Unbekannter mit einer rührenden kleinen Geste gesorgt.

Eigener Parkplatz für Fünfjährigen
Christie Dietz

Eigener Parkplatz für Fünfjährigen


"Wir sind immer noch von dieser kleinen, aber irgendwie auch großen Geste berührt", erzählt Christie Dietz, wenn man sie nach der Geschichte vom Laufradparkplatz ihres kleinen Sohns fragt.

Der Fünfjährige habe sein quietschgrünes Laufrad jeden Tag am selben Laternenmast in Wiesbaden angeschlossen, sagt Dietz. Am Montag lief der kleine Junge demnach wie immer zu seinem gewohnten Parkplatz und entdeckte dort ein eigens für sein Rad entworfenes Schild.

Christie Dietz

Wer den Aufkleber entworfen und an den Laternenmast geklebt hat, wisse sie nicht, so Dietz - aber die Geste sei bei ihrem Sohn gut angekommen. "Er war ganz begeistert."

Sie selbst fand die Geste so süß, dass sie die Geschichte auf Twitter teilte - und damit den Nerv vieler Nutzer traf. Der Post hat inzwischen mehr als 250.000 Likes.

Dietz rechnet nicht damit, dass sich der Unbekannte noch offenbart. "Wir werden es wahrscheinlich nie herausfinden, und irgendwie ist das auch ganz gut so, denn so behält die Sache ihren Charme."

Für den Sohnemann scheint der Zauber allerdings schon verflogen. Er finde seinen Privatparkplatz ganz normal, so Dietz, und spiele inzwischen lieber wieder mit seinen Dinosauriern.

pia



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.