Pfeil nach rechts

Werbung mit mutmaßlichem Vergewaltigungsopfer Wiesenhof und Atze Schröder entschuldigen sich

Der Geflügelproduzent Wiesenhof hat sich in einem geschmacklosen Werbespot indirekt über das mutmaßliche Vergewaltigungsopfer Gina-Lisa Lohfink lustig gemacht. Jetzt zieht er den Clip zurück.
sun/dpa