Niedersachsen Betrunkener stürzt auf Suche nach Brille von Brücke auf Bahnstrecke

In Wilhelmshaven hat sich ein betrunkener Mann nach einem Sturz schwer verletzt. Er hatte auf einer Brücke nach seiner Brille gesucht.


Auf der Suche nach seiner Brille ist ein Mann im niedersächsischen Wilhelmshaven von einer Brücke neben eine Bahnstrecke gestürzt. Dabei verletzte sich der 35-Jährige schwer. Der betrunkene Mann musste laut der Bundespolizei wegen der örtlichen Gegebenheiten per Seilwinde von einem Rettungshubschrauber geborgen werden. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Wie die Beamten in Bad Bentheim mitteilten, war der sehbehinderte Mann am Dienstagabend über das Brückengeländer auf einen Vorsprung geklettert. Demnach wollte er seine verlorene Brille suchen. Er stürzte mehrere Meter tief und fiel neben das darunter verlaufende Gleis. Ein Begleiter des Verunglückten rief die Rettungskräfte.

bam/AFP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.