Williams' WM-Träume Robbie, der Libero

Robbie Williams ist mit den falschen Talenten gesegnet. Leute bei Konzerten zu begeistern ist schön und gut, aber im tiefsten Inneren hat der Popstar ganz andere Wünsche.


Hamburg - Williams, 32, würde lieber bei der WM mitmachen als auf Konzerttour zu gegen. "Ich will die Leute zum Lächeln, Klatschen und Mitsingen bringen, aber noch lieber wäre ich beim Fußball dabei", sagte Williams dem britischen "Daily Star".

"Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich lieber Fußball für die Massen spielen, als Musiker zu sein." Williams ist im Juli in Dresden, Hamburg und Berlin zu sehen. Im August tritt er in München, Köln und Hockenheim auf.

dab/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.