USA Frau springt auf Auto, um Diebstahl zu verhindern

Von der SUV-Besitzerin zur Actionheldin in drei Sekunden: Als Diebe versuchten, ihren Wagen zu klauen, sprang Melissa Smith auf die Motorhaube - und verhinderte den Diebstahl. Stolz ist sie darauf nicht.

KameraOne

Was würden Sie tun, wenn jemand versucht, Ihr Auto zu klauen? Die US-Amerikanerin Melissa Smith verwandelte sich am Dienstag für die Rettung ihres weißen SUVs in eine Actionheldin, wie die Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen.

14 Uhr an einer Tankstelle im US-Bundesstaat Wisconsin, High Noon an der Zapfsäule. Als Smith aus ihrem Wagen aussteigt, fährt eine dunkle Limousine vor. Ein maskierter Mann springt heraus, steigt in Smiths Auto und versucht davonzufahren.

Nicht mit Smith. Blitzschnell ist sie bei der Fahrertür - verschlossen! - und wirft sich auf die Motorhaube.

Mit so viel Tollkühnheit hat der Dieb offenbar nicht gerechnet. Es sieht ein bisschen aus, als würde er vor Schreck versuchen, Smith mit dem Scheibenwischer von der Windschutzscheibe zu entfernen, dann versucht er, sie mit einem abrupten Gasgebe-Brems-Manöver von der Haube zu schütteln. Und Smith? Bleibt hartnäckig und hält sich an den Scheibenwischern fest.

SUV gerettet, Heldin verdattert

Am Ende gibt der Dieb auf und flüchtet zurück in die Limousine, mit der er gekommen war. Der SUV rollt im Leerlauf auf die Straße. Ein weiteres Mal reagiert sie umgehend - runter von der Haube, rein in den Wagen - und stoppt das Fahrzeug.

SUV gerettet!

Und Smith? Ist offenbar selbst ein bisschen verdattert von der Actionheldin in sich. Am Ende steht ihr Wagen quer auf der Straße - und man sieht, wie sie neben der Fahrertür zusammensinkt. "Ich glaube, in dem Moment habe ich gar nicht kapiert, wie übel das hätte ausgehen können", sagte sie später dem Lokalsender Witi. "Ich habe die Entscheidung total aus dem Bauch heraus getroffen."

Ein CNN-Reporter fragt die Autoretterin später: "Sind Sie irre?"

"Ein bisschen schon", antwortet Smith.

Es wirkt tatsächlich so, als sei es nicht das erste Mal, dass sie von der Actionheldin in sich überrumpelt wurde. Ein solches Verhalten in Situationen wie diesen würde einen weder erfolgreich machen noch das ganz große Geld bringen, rekapituliert die junge Frau ihr Handeln. Im Gegenteil: Aktionen wie diese würden ihr vermutlich "irgendwann großen Ärger einbringen".

bma

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.