Wut und Trauer in Duisburg Im Westen geht die Sonne unter

Strahlenden Glanz für ihre graue, geplagte Stadt hatten sich die Duisburger von der Love Parade erhofft. Doch nach der Katastrophe sind die Menschen voller Trauer - und fürchten zudem, als "ewige Verlierer" gebrandmarkt zu sein. Ihre Wut richtet sich vor allem gegen einen: ihren Oberbürgermeister.
Wut und Trauer in Duisburg: Im Westen geht die Sonne unter

Wut und Trauer in Duisburg: Im Westen geht die Sonne unter

Foto: Fredrik von Erichsen/ dpa
Nach der Katastrophe: "Duisburg erholt sich davon nicht mehr"
Foto: DDP
Fotostrecke

Nach der Katastrophe: "Duisburg erholt sich davon nicht mehr"