Schießbefehl-Streit Honecker, Heuchelei, Hysterie

Die Veröffentlichung eines DDR-Schießbefehls durch die Birthler-Behörde löst großes Aufsehen aus. Zu Unrecht, sagen SED-Experten und der Chefankläger der Honecker-Prozesse. Das Dokument sei weder neu noch überraschend - das Vorgehen der Behörde allerdings nachlässig.