Weltkriegsrelikte Der Tag, an dem Helgoland der Megabombe trotzte

Der 18. April 1947 sollte der letzte Tag Helgolands sein. Nach dem Krieg wollten die siegreichen Briten die hochgerüstete Seefestung der Nazis von der Landkarte tilgen - mit der größten nichtnuklearen Explosion aller Zeiten. Die monströse Detonation gelang, doch die Insel hielt stand.
Mehr lesen über