Zentralrussland Eishockey-Team bei Flugzeugabsturz verunglückt

Sie waren auf dem Weg zu einem Turnier in Minsk, als ihr Flugzeug kurz nach dem Start im zentralrussischen Jaroslawl abstürzte: 43 Menschen starben bei dem Unglück. Unter den Opfern sind die meisten Spieler der örtlichen Eishockey-Mannschaft. Auch der deutsche Nationalspieler Robert Dietrich kam ums Leben.
Zentralrussland: Eishockey-Team bei Flugzeugabsturz verunglückt

Zentralrussland: Eishockey-Team bei Flugzeugabsturz verunglückt

Foto: Misha Japaridze/ AP
Zentralrussland: Eishockey-Nationalspieler stirbt bei Flugzeugabsturz
Foto: Misha Japaridze/ AP
Fotostrecke

Zentralrussland: Eishockey-Nationalspieler stirbt bei Flugzeugabsturz

jbr/dpa
Mehr lesen über