Zugunglück in Spanien "Als ob es ein Erdbeben gegeben hätte"

Nach dem verheerenden Zugunglück bei Santiago de Compostela ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 77 gestiegen, mehr als 140 Passagiere wurden verletzt. Es ist einer der schwersten Bahnunfälle in der Geschichte Spaniens.
Zugunglück in Spanien: "Als ob es ein Erdbeben gegeben hätte"

Zugunglück in Spanien: "Als ob es ein Erdbeben gegeben hätte"

Foto: OSCAR CORRAL/ AFP
Zugunglück bei Santiago de Compostela: "Die Wagen türmten sich übereinander"
Foto: OSCAR CORRAL/ AFP
Fotostrecke

Zugunglück bei Santiago de Compostela: "Die Wagen türmten sich übereinander"

aar/dpa/AFP