Fünf Tage nach seiner gewaltsamen Entführung und drei Tage nach dem großen Spiel öffnet das Schwein – etwa 250 Kilogramm schwer, Alter unbestimmt, wahrscheinlich kurz vor der Schlachtreife – seine Augen in einem Käfig. Es hat geschlafen, es schläft viel, seitdem es im Frankenthaler Tierheim angekommen ist, auf einem Bett aus Stroh. Das Tier ist erschöpft, noch immer. "Kurz vor dem Herzinfarkt war sie", sagt Simone Jurijiw, die Leiterin des Tierheims, und reicht der Sau einen Apfel durch die geöffnete Tür.

Am Freitagmorgen vorvergangener Woche, so erzählt Jurijiw dann, zwei Tage vor dem großen Derby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Waldhof Mannheim, an einem glutheißen Tag, habe sie einen Anruf von der Berufstierrettung bekommen: Ob sie Platz für ein Schwein habe, fragte sie der Kollege am Telefon. "Oh, das ist gerade ungünstig", antwortete Simone Jurijiw, die mit einem Hauptberuf als Arzthelferin, 25 Katzen, vier Papageien, einem Hund, mehreren Kaninchen, Chinchillas und einem

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 38/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!