Das unmoralische Angebot ereilte Peter Schneider(*) in entspannter Urlaubsatmosphäre. An der sonnigen Costa Brava, unweit des Ferienparadieses Lloret de Mar, hatte der Kaufmann im vergangenen Sommer einen alten Bekannten aus Süddeutschland getroffen. Man sprach über ein Geschäftsmodell der besonderen Art: Schneider könne ohne große Mühe "einen Tausi" verdienen, wenn er im Gegenzug seinen Namen für eine nicht ganz lupenreine Spendenangelegenheit hergeben würde.

Kaufmann Schneider, der in geschäftlichen Dingen wenig Berührungsängste mit der deutschen Justiz hat, willigte ein. Wunschgemäß bestätigte er, für die Wahlkampfkampagne eines gewissen Jörg Meuthen eine hohe vierstellige Summe zur Verfügung gestellt zu haben. Nachdem Schneider eine entsprechende Erklärung unterzeichnet hatte, sei der versprochene Lohn geflossen, berichtet er. Daheim in Deutschland habe er dann die 1000 Euro erhalten, "in cash".

An die spanische Urlaubsepisode erinnert sich der Kaufmann heute nur noch ungern: Als ihn

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 13/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!