Von Katrin Kuntz, Dominik Peters, Maximilian Popp, Jan Puhl, Raniah Salloum, Christoph Sydow

Ihre Stimme klingt heiser, die junge Frau meldet sich am Telefon von einem Café, ein paar Hundert Meter entfernt vom sudanesischen Verteidigungsministerium, vor dem sie gerade noch protestiert hat. "Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit!", "Die Revolution ist die Wahl des Volkes!" und "Haut ab!" Das habe sie stundenlang gebrüllt, erzählt Duha Mohammed, 26 Jahre alt, Industriedesignerin, Tochter eines pensionierten Lehrers und einer Hausfrau aus der Hauptstadt Khartum. Seit Dezember geht sie auf die Straße. Sie hat Urlaub genommen, sie trotzt der Hitze und der Brutalität des Sicherheitsapparats, um gemeinsam mit Tausenden Sudanesen friedlich für einen Wandel in ihrem Land zu kämpfen.

Duha Mohammed und ihre Mitstreiter haben schon jetzt viel erreicht – mehr, als ihnen das Regime im Sudan und das Ausland je zugetraut hätten. Sie haben Machthaber Omar al-Baschir nach knapp 30 Jahren zu Fall gebracht. Baschir

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 17/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!