SPIEGEL: Frau Baerbock, Sie haben gefordert, Europa müsse "weltpolitikfähig" werden. Was ist damit gemeint?

Baerbock: Europa muss seine Werte und Interessen selbstbewusst in der Welt vertreten und als eigenständige Friedensmacht agieren. Die EU ist derzeit außenpolitisch schwach, auch weil Deutschland in den vergangenen Jahren keine Führungsverantwortung wahrgenommen hat. Darunter leidet Europa.

SPIEGEL: Wo hätte Deutschland denn führen sollen?

Baerbock: Nehmen Sie den aktuellen Irankonflikt. Die Europäer haben zehn Jahre lang erfolgreich Krisenprävention betrieben und das Abkommen mit Iran ausgehandelt. In dem Moment, in dem die USA den Deal aufkündigten, hätte der deutsche Außenminister sagen müssen: Unser Anspruch ist es, dieses Abkommen zusammen mit Russland und China zu retten. Und dafür sorgen müssen, dass das in der EU oberste Priorität hat. Stattdessen hat man erst einmal abgewartet, was die Amerikaner tun.

SPIEGEL: Wie weltpolitikfähig sind die Grünen? Gerade im Konflikt um den freien

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 33/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!