Zwei CDU-Frauen, zwei Kalender: Angela Merkel empfing am Montag den französischen Präsidenten Emmanuel Macron und die Regierungschefs diverser Balkanstaaten. Am Mittwoch besuchte die Kanzlerin den Präsidenten von Burkina Faso, am Donnerstag die deutschen Truppen in Mali, am Freitag die EU-Mission in Niger. Nächste Woche schauen Prinz Charles und Gattin Camilla in Berlin vorbei, werden mit Merkel sicher auch über den Brexit sprechen, und kurz danach reist die Kanzlerin zum EU-Gipfel ins rumänische Hermannstadt.

Auch der Kalender der CDU-Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer ist prall gefüllt: In Münster trommelte sie die Union voriges Wochenende für den EU-Wahlkampf zusammen, am Samstag reist sie zum Landesparteitag nach Sachsen-Anhalt und zur Landesvertreterversammlung der CDU Thüringen, dann geht es weiter zu Auftritten auf der Frankfurter Zeil und im Event-Haus "Alte Schmelze" im saarländischen St. Ingbert.

Die eine befriedet den Balkan und Burkina Faso, die andere bespaßt Erfurt

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 19/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!