Von Melanie Amann, Anna Clauß, Matthias Gebauer, Konstantin von Hammerstein, Martin Knobbe, Tim Kummert, Ann-Katrin Müller, Cornelia Schmergal.

Einen Tag bevor sie im Schloss Bellevue ihre Ernennungsurkunde als Bundesverteidigungsministerin erhalten wird, hat Annegret Kramp-Karrenbauer noch einen unangenehmen Termin. Die CDU-Bundesvorsitzende reist am Dienstagabend nach Großpösna in Sachsen, gut 20 Parteifreunde warten dort im Restaurant Lagovida, darunter Bürgermeister, Kreisvorsitzende, Landtagsabgeordnete.

Einen Monat zuvor haben sie einen Protestbrief an Kramp-Karrenbauer geschrieben und sie wegen ihrer kritischen Haltung zu Russland angegriffen. Die CDU-Chefin solle mehr "Verständnis ostdeutscher Sichtweisen" zeigen, hieß es, und ihre "zum Teil herablassende und pauschale Kritik" gegenüber den Russlandfreunden in der Ost-CDU unterlassen.

Es geht an diesem Abend also um etwas Grundsätzliches, kein Thema, das man mit ein paar warmen Worten aus der Welt schafft. Aber Kramp-Karrenbauer hat

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 30/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!