Rund 200 Euro kostet das Gefühl, ein Designermöbelstück zu kaufen und dabei scheinbar noch Gutes zu tun. Die minimalistische Garderobe "Leanon" vom Label Roomsafari sieht elegant aus, lehnt einfach an der Wand, und sie wird in einer Werkstatt für behinderte Menschen gefertigt.

Gedacht sind solche Produkte als Beitrag für eine bessere Gesellschaft. Aus Sicht von Behindertenrechtsaktivisten wie Raúl Krauthausen tragen sie jedoch zur "Ausbeutung von Menschen mit körperlicher oder geistiger Einschränkung bei".

Die Bezahlung der Beschäftigten solcher Werkstätten sei eine Frechheit, fundamentale Arbeitnehmerrechte würden ihnen vorenthalten. Vor allem aber seien die Einrichtungen Sonderwelten, in die Menschen mit Einschränkung abgeschoben würden.

Die freie Wahl des Arbeitsplatzes ist ein Grundrecht. Menschen mit Behinderung soll es genau wie Nichtbehinderten möglich sein, "den Lebensunterhalt durch Arbeit zu verdienen", heißt es in der UN-Behindertenrechtskonvention. Deutschland gehörte 2007 zu den

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 17/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!