An einem Sommerabend auf Ibiza, bereit, ihnen ein letztes Mal zu geben, was sie von ihm erwarten, kniet Avicii hinter dem DJ-Pult auf der Bühne. Seine Fans im Open-Air-Klub Ushuaïa sollen ihn noch nicht sehen. Sie halten ihre Smartphones in die Höhe. Die Displays leuchten in der Dunkelheit. Sie haben die Kameras auf die Bühne gerichtet. Avicii live, und sie sind dabei, können hinterher Storys posten, Videos teilen und sich an Likes ergötzen.

Avicii spielt das erste Lied an. "Without You" beginnt ruhig. Nach einer halben Minute setzt der Beat ein. Avicii springt auf, im Lichtkegel der Scheinwerfer steht jetzt dieser blonde, schmächtige Typ in weißem T-Shirt, die Kopfhörer um den Hals. Mit der rechten Hand feuert er seine Jünger an, mit der linken bedient er das Mischpult, jagt 130 Beats pro Minute über die Menge. Das Ushuaïa ist an diesem Abend ein Reich der Beseelten, Avicii ihr König.

Nicht einmal zwei Jahre später, am 20. April 2018, geht der Schwede Tim Bergling während eines Urlaubs in

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 17/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!